Login

WIR BEWEGEN UNSERE ZUKUNFT UND ERÖFFNEN CHANCEN.

motion4kids unterstützt innovative Projekte zur Bewegungs- und Bildungsförderung von Kindern zwischen drei und zehn Jahren. Damit wollen wir die Gesundheit, Lern- und sozialen Kompetenzen der Kinder verbessern, ihre Lebensqualität nachhaltig erhöhen und ihre Integration fördern. Dabei ist uns besonders wichtig, dass die Kinder Spaß haben! Denn nur mit Freude lässt sich auch gut lernen!

UNSERE AUFGABE

WIR FÖRDERN BEWEGUNG.

motion4kids setzt auf aktive Prävention. Warum spielt das schon im Kindesalter eine Rolle? Ganz einfach: Die Lebensgewohnheiten unserer Kinder haben sich in den vergangenen Jahren dramatisch verändert: Der steigende Konsum von Fast Food führt zu Übergewicht. Die verstärkte Nutzung von elektronischen Medien geht zu Lasten von körperlicher Bewegung. Häufige Folgen sind chronische Erkrankungen, Konzentrationsstörungen beim Lernen, Einschränkungen bei der Entwicklung kognitiver Fähigkeiten und Schwierigkeiten in der sozialen Interaktion.

Indem wir Projekte fördern, die Kindern auf spielerische und unterhaltsame Art Zugang zu ausreichend Bewegung und einer gesunden Lebensweise bieten, wirken wir diesem Trend effektiv entgegen.

Wir wollen die Kinder in ihren (heute vermehrt digitalen) Lebenswelten abzuholen. Innovative, digitale Technologien sollen also Anreiz sein, damit sich Kinder "im echten Leben" wieder mehr bewegen.

BEWEGUNG MACHT SCHLAU!

Wer sich bewegt, ist gesünder, lernt besser und hat die besseren Chancen!

Wir unterstützen Ihr Projekt.

Aktuell läuft kein Call for projects.

Alle Projekte, die wir bisher unterstützt haben, finden Sie hier.

In den FAQ beantworten wir hoffentlich alle offenen Fragen, falls nicht wenden Sie sich gerne unter hallo@motion4kids.org an uns.

Melden Sie sich auch bei unserem Newsletter an, wir senden dann zeitgerecht alle relevanten Informationen zu.

NEWS.

Mit Tennisellbogen in Morpheus Armen - Wie man gesund und mit Spaß gamed

E-Gamer, die Idole unserer Kinder, kennen wir alle als absolute Profis an den Controllern.
Was aber oft nicht so bekannt ist: Die Gamer trainieren fast genauso hart wie zum Beispiel Alessandro Schöpf von Schalke 04 und viele andere Real-Life-Sports-Pendants. Und das ist gut so.
Denn, dass langes Computerspielen nicht nur gesund ist, ist wohl jedem klar.
So widmet sich der Verein Gamers Health United ausschließlich der Gesundheit von Computerspielern.

mehr

Shinrin Yoku statt Anime - Wie Achtsamkeit beim Lernen hilft

Bei motion4kids widmen wir uns ja immer der Frage, wie Bewegung zum Lernen beitragen kann. Dabei dürfen wir aber einen wesentlichen Gegenspieler nicht übersehen: Stress. Denn so wie Sport beispielweise der Bildung neuer Nervenzellen förderlich ist, so hemmt der Stress diese. Aber Stress ist doch eine Managerkrankheit – was hat das mit unseren Kindern zu tun?
Zu glauben, dass Stress für Kinder nicht von Relevanz ist, ist ein Irrtum. Zwar wurde er lange als Managerkrankheit gehandelt, aber Tatsache ist, dass Stressreaktionen nicht unbedingt etwas mit Überlastung im Job zu tun haben müssen. Ein unangenehmer Sitznachbar, ein anstehendes Diktat oder ein strenger Lehrer können einen ähnlichen Effekt auf das Wohlbefinden haben, wie eine bevorstehende Aufsichtsratssitzung oder ein nörgelnder Chef.

mehr

Wir gratulieren den Siegerprojekten des 3. Calls!

Thumbs up! Die Siegerprojekte aus dem dritten Call for Projects von motion4kids stehen fest! Die Gewinner heißen „ZirkZack“, „MovEvo4Kids“ und „Trixtr+“. Wir gratulieren sehr herzlich!

mehr

WIR-BEWEGEN-UNSERE-ZUKUNFT-BILDUNGSSTIFTUNG

Menü